Zertifizierung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Nach mehrjähriger Verzögerung wurde die ISO 45001 im März 2018 publiziert. Die ISO 45001 löst der weit verbreitete BS OHSAS 18001 als weltweiten Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ab.

Die OHSAS 18001 ist bekanntlich ein britischer Standard, der aber weltweite Akzeptanz geniesst. Die OHSAS 18001 verliert per 11. März 2021 seine Gültigkeit. Ab 2018 können sich Organisation neu nach dem ISO 45001 Standard zertifizieren lassen. Es ist eine Übergangsregelung gewährleistet und während dieser Übergangszeit werden beide Zertifikate akzeptiert. Unternehmen, sollten sich aber bereits damit beschäftigen den Upgrade der ISO 45001 vorzunehmen. Die ISO 45001 bringt einige wesentliche Änderungen und Neuerungen mit sich.

Soll ich von OHSAS 18001 zur ISO 45001 Upgraden?

Nach eingehendem Studium der Standards ist dringend davon abzuraten, ohne Vorkehrungen eine Upgrade von der OHSAS 18001 zur ISO 45001 vorzunehmen. Gerade im Kapt. 8 (Betrieb) sind viele neue Änderungen aufgenommen worden, welche in der OHSAS 18001 nicht vorkamen. Die Crespo Consulting GmbH bietet hier individuelle und professionelle Lösungen an. Als Bestandsaufnahme bietet sich eine GAP Analyse an um die Systemüberprüfung für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz vorzunehmen. So wird die Faktenlage und die Situation konkret auf Ihr Unternehmen analysiert und es können Entscheide getroffen oder Massnahmen eingeläutet werden die schnell zu Resultaten führen.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Details zur Verfügung, bitte kontaktieren Sie uns ungeniert.

Betrifft: ISO 45001:2018 Upgrade OHSAS 18001:2007

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *